Mittwoch, 14. Januar 2015











Die Fotos haben wir vor ein paar Wochen gemacht und es sind die ersten Fotos des Jahres und dann auch noch von mir..

Eine kleine Info nebenbei, da das ja zum Bloggen irgendwie dazugehört:
Es gibt eine kleine große Änderung für mich. Nachdem ich seit ungefähr 3 Jahren Vegetarierin bin, seit letztem Jahr angefangen hab mich langsam vegan zu ernähren, bin ich jetzt Veganerin.
Ich hatte nie vor Veganerin zu werden und hab immer gesagt, Vegetarierin ja, Veganerin nein.
Ich mach das jetzt für meine Gesundheit, da mir dazu geraten wurde. Aber als wär es nicht schon genug, esse ich jetzt auch kein Weizenmehl mehr und das ist wirklich fast überall drin. Nicht etwa weil ich vor habe irgendwie eine Diät zu machen, sondern weil mein Körper das nicht ab kann. Ich weiß ehrlich gesagt nicht wie das funktionieren soll, vor allem wenn ich außerhalb von Zuhause esse. Mir war es schon oftmals unangenehm zu sagen, dass ich kein Fleisch esse, weil ich es hasse wenn man nicht einfach das isst was auf den Tisch kommt. Meistens geht es die Sache einfach wegzulassen, aber mal gucken was das jetzt wird. Und vorallem wie es in zwei Wochen aussieht. Ich werde berichten!

Kommentare:

  1. oh, ich bin so halb vegetarierin, heute habe ich zum beispiel bissi hänchen gegessen weil es in den frühlingsrollen drine war, aber sonst versuche ich ganz zu verzichten und das ist mirauch oft unangenehm, vorallem imsommer beim "grillen". Deswegen würde es mich sehr interessieren wie es dir damitgeht, gerade auch außerhalb

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt ab und an mal fleisch sit besser als jeden tag,mir schmeckt fleisch auch mittlerweile überhaupt nicht mehr und nunja gestern war der erste "bruch" seit 5 Monaten wo ich schon so ein bisschen stolz drauf bin :) Denn eben meine Familie ist ein riesen fan von bratwurst, bolognese usw :)

      Löschen
  2. das erste bild ist wunderschön, das bokeh ist traumhaft ♥ ich wünsche dir viel viel glück bei deiner (neuen) veganen lebensweise - es ist verständlich, dass dir das vor anderen unangenehm ist, aber das sollte es eigentlich nicht sein. sie werden schon damit klar kommen, wir leben schließlich nicht im mittelalter und es lässt sich immer was passendes zu essen finden. hauptsache du kannst gut damit leben, alles andere ist nebensächlich.

    AntwortenLöschen
  3. Die Bilder gefallen mir wirklich gut, ich liebe dieses Licht! :)
    Und zum Essen: ich hab's schon oft probiert, mich vegetarisch zu ernähren, aber ich krieg's einfach nicht hin. Mir persönlich schmeckt Fleisch einfach zu gut und auf Sachen, wie z.B. Fleischsalat auf Brötchen könnte ich nieeemals verzichten. Aber dass du jetzt keinen Weizen mehr essen darfst, ist echt blöd. :(
    Zum Schluss hätte ich noch eine klitzekleine Bitte an dich: wenn dir mein Foto und mein Outfit gefällt, würd ich mich super freuen, wenn du hier einmal für mich abstimmen würdest :) : http://www.mybestbrands.de/streetstyle-contest/foto/?id=2456
    ♥ Denise

    AntwortenLöschen
  4. Die Bilder sind wirklich wunderschön geworden :)
    Und ich finde es richtig gut, dass du dich jetzt vegan ernährst, weil ich persönlich auch der Meinung bin, dass es einfach gesünder ist. Auch wenn ich zugeben muss, dass ich persönlich es nur weitestgehend versuche. Also wenn es nicht anders geht, esse ich halt trotzdem mal Milchprodukte.
    Jedenfall bin ich jetzt wirklich total gespannt, wie du deine neue Ernährung schaffen wirst - gerade auch wegen des Weizenmehls. Allerdings sollte es dir nicht unangenehm sein, es geht schließlich um deine Gesundheit.
    Viel Erfolg :)
    Lou

    triggeredtoperfection.blogspot.com

    AntwortenLöschen