Mittwoch, 23. Dezember 2015

Veränderung


 Die letzten Wochen, Monate, eigentlich das ganze Jahr war eine Veränderung. Ich merke wie langsam jeder seinen Weg geht. Wie sich manche Wege trennen. Enge Freunde verbringen jetzt Zeit mit ihrem festen Freund oder denen die es bald werden sollen, Freunde haben neue Freunde gefunden, Freunde verbringen ihre Zeit lieber damit irgendwelche Drogen zu nehmen, Freunde haben neue Interessen gefunden, Freunde haben angefangen zu arbeiten und die Arbeitszeiten sind lang, Freunde vereisen, ziehen um. Doch das ist alles okay, wir fangen an alle unseren Weg zu finden. Das ist ja jedes Jahr so. Doch so langsam fang auch ich an meinen Weg zu gehen oder eher ich habe es selbst noch nie so wahrgenommen, dass sich so oft Wege trennen. Wir fangen an zu wissen wohin wir gehen wollen und fangen an unseren Alltag umzustrukturieren.
Ich habe neue Interessen gefunden. Ich war immer jemand, der nie still sitzen kann. Ich war die letzten Tage viel unterwegs, sehr viel, habe lange nicht mehr gesehende Freunde getroffen, doch ich war auch manchmal allein, doch es hat mich nicht gestört, im Gegenteil.
Ich merke einfach gerade ganz besonders das Zeit verändert. Das Zeit alle Wunden heilt. Das es gut ist das die Zeit vergeht. Ich bin nicht allein und ich hab immer jemand der ist da, doch manchmal muss man auch allein sein. Ich weiß Freunde werden vielleicht zu sehr in andere Richtunge gehne, dass es nichts mehr gibt was einen zusammen hält, doch Freunde kommen immer irgendwie wieder. Das es wenn es wirklich wahre Freunde sind noch so viel Zeit vergehen kann, doch die Freundschaft bleibt. Das schätze ich so, dass meine Freundschaften, das wir so oft getrennte Wege gehen können, doch alles wieder zusammen findet. Ich bin absolut zufrieden, ich bin so unfassbar dankbar für alles was ich habe. Ich weiß nicht was es mir so erleichtert, vielleicht einfach weil ich das tue was ich liebe und ich Freunde habe die mich dabei so absolut unterstützen. Auch wenn sie in andere Richtungen gehen, ich kann ihnen das nicht übel nehmen, im Gegenteil, es freut mich sehr zu sehen. Ich gehe ja selbst immer meinen Weg, immer so wie es mir passt und so wie ich es mag. Vielleicht ist es deshalb nicht immer leicht. Weil ich alles leben will, weil ich immer unterwegs sein muss, ich immer brauch was zu tun. Doch ich würde es nie anders machen wollen, denn ich kann zurückblicken, nichts was ich bereue. Weil ich versuche immer alles richtig zu machen, dabei sind Fehler okay.
Ich bin froh mit dem was ich habe. Doch so wie sich Wege mit alten Freunden trennen, findet man Neue, Leute die enger werden, mit denen man seine neuen Interessen teilt. Es ist Zeit neue Wege zu gehen.
 

Ich wünsche euch allen wunderschöne Feiertage! 


Mittwoch, 16. Dezember 2015

Meer



Weihnachten steht vor der Tür und ich poste Sommerbilder von meiner GoPro. Mit diesen Bildern wünsche ich euch allen eine schöne Weihnachtszeit, hoffe ihr seit mehr in Weihnachtsstimmung als ich und habt wenigstens schon eine Idee was ihr euren Liebsten schenken wollt.

Die nächsten Tage kommt ein langer Text über ein Thema was mein Jahr 2015 absolut verändert hat, er ist schon fertig, mal sehen wann ich bereit bin ihn dann auch zu veröffentlichen.


Macht's gut!

Samstag, 24. Oktober 2015

zwanzig


 Happy late Birthday!

Vor fast einer Woche ist eine der für mich wichtigsten Menschen 20 geworden.

Ich kann mich nicht daran erinnern wie ich dir das erste mal begegnet bin, ich weiß nicht mehr wie das alles anfing, aber ohne dich hier zu wohnen wäre definitiv langweilig.
Ich kann nicht sagen was mein Blog ohne dich wär. Du nimmst fast 90 Prozent meines Blogs ein und auch meinen Computerspeicher ist in einem großen Teil von dir belegt.
Wir sind absolut unterschiedlich, aber das macht uns irgendwie auch aus. Du hilfst mir da wo ich dich brauche und ich unterstütz dich da wo du mich brauchst. Du tust alles für mich, du bist immer für mich da und du hast so ein verdammt großes Herz. Ich bewundere dich um vieles, du lässt mich aus deinen Fehlern lern. Du hörst mir immer zu, ich dir und auch wenn es mitten in der Nacht auf der Straße ist. Wenn es nur die kleinen Dinge sind, in dem du mir die Straße entgegen kommst, weil ich nicht alleine nach hause will, ob ich zu einem wichtigen Termin mitkommen soll oder dir beim Arzt die Hand halten muss. Ich kann immer zu dir kommen, wenn mein Kleiderschrank nicht reicht und sowieso gehören manche Sachen von mir mehr dir als mir. Ich danke dir für alles und so viel  mehr!
Und diese Bilder, diese Abende an denen wir draußen sind, abends unsere gewohnte Runde drehen, das größte Glück jemanden wie dich zu haben.

Und bald darfst auch du mich mitten in der Nacht anrufen falls du abgeholt werden willst!



Ich wünsche euch allen ein wunderschönes Herbstwochenende!
Mehr Bilder auf Instagram (Hen.ni_)

Freitag, 2. Oktober 2015

Reiselust und Lieblingsorte


 Leben ist das was du draus machst.

Dieser Ort ist immer wieder schön!

Ein großes Danke an diese Freundin, dass du nun meine Wegbegleiterin nach Neuseeland wirst! Ich kann es kaum noch erwarten, weniger als ein Jahr dann ist es endlich soweit.

Montag, 28. September 2015

Hamburg



Der erste Teil. Diesmal paar Bilder von mir, die einer der wohl einflussreichsten Menschen von mir gemacht hat. Nämlich die Freundin die mich zu dem Ganzen hier gebracht hat, höchst wahrscheinlich hätte ich ohne sie das hier alles nicht begonnen.
Danke für die 15 Jahre Freundschaft mit dir!

Montag, 14. September 2015

Sylt



In den Ferien, die bereits schon wieder 2 Wochen hinter uns liegen bin ich mit Nanni (die mit der gelben nicht zu übersehbaren Regenjacke, die Andere, ja das bin ich) viel am Meer hin und her gereist und auch sonst haben wir wahnsinnig viel unternommen. Nach dem Urlaub im Herbst mussten wir unbedingt nochmal zusammen los. Es ist erstaunlich, wir kennen uns mittlerweile schon so um die 7 Jahre, mit zwischen zeitigen Pausen, früher war es einfach was ganz besonderes sich zu treffen da es so "weit weg war". Jetzt setzt man sich in die Bahn und in 40 Minuten steht man bei dem Anderen vor der Tür, vieles ist doch einfacher wenn man älter ist.
Die Bilder sind von dem 2. Besuch auf Sylt, nein das Wetter war nicht besonders sonnig, trotzdem, wir haben den Aufenthalt genossen.


Ganz schönen Start in die Woche, auch wenn Montage an sich doof sind.



Samstag, 29. August 2015

Pläne

Die letzten Tage bevor das vorerst letzte Schuljahr für mich beginnt. Doch das was ich in den Ferien erlebt habe, ich bin so dankbar an die Leute die mir die Zeit so schön gemacht haben. Ich kann gar nicht sagen wie schön es ist all diese tollen Leute um sich herum zu haben, auch wenn ich manche viel zu selten oder gar nicht gesehen habe, es ist schön zu wissen sie sind trotzdem da.
Nun doch steht etwas bevor wo ich Angst habe, Ich muss besser werden, Dinge ändern, wieder. Ich habe eine lange Liste mit all den Dingen die ich verbessern will, ich hoffe es klappt, doch wenn nicht ich habe Pläne. Plan A, Plan B und C. Zwar kann ich noch nicht mal sagen ob mir Plan A am Liebsten ist, doch ich hoffe ich werde ihn gehen können.



Die Bilder sind vom letzten Jahr und einige sind schon in vorherigen Posts veröffentlicht :)

Liebe Grüße und macht es gut!

Sonntag, 19. Juli 2015

Karina II

Endlich ist es soweit Ferien haben begonnen, das erste Schuljahr auf der neuen Schule ist rum.
Meine letzten Wochen waren voll geplant mit Terminen, ich habe mich von einer Sache zur nächsten Sache geschleppt und bin abends müde ins Bett gefallen. Ich scrolle meine Fotos auf dem Handy durch und denk mir, so viel schönes ist passiert und du hast nicht mal Zeit das alles zu realisieren...
Heute habe ich mir einen Tag zur Hälfte frei genommen, nur um einfach mal Zeit für mich zu haben und Dinge zu tun wie einen Blogpost schreiben. Mir kommt es so vor als wäre schon eine Woche meiner Ferien rum und Dinge die vor paar Tagen waren, so als ob es Wochen her wäre...
Für mich beginnen ab morgen 3 Wochen Arbeit und vielleicht ist dann auch endlich ein neuer Laptop drin.
Somit komme ich schon zum nächsten Punkt, meinem Blog. Ich habe keine Möglichkeit mehr meine Bilder richtig zu bearbeiten und ich möchte nicht wie im letzten Post meine Bilder in solch einer schlechten Qualität hochladen...Ich denke ich werde mich in 6 Wochen wieder melden, wenn ich hier alles was passiert sortiert bekommen und mein eigenes kleines "Projekt" umgesetzt habe. Vielleicht melde ich mich zwischendurch, wenn die Möglichkeit besteht, mal sehen.


Bevor ich mich vorerst verabschiede, Bilder von Karina:



 Schöne Tage euch allen !